Radurlaub an der Mosel

Besonders abwechslungsreich zeigt sich die Mosel vom Fahrradsattel aus. Ihre vielen Gesichter lassen sich sowohl von ambitionierten Mountainbikern als auch von gemütlichen Ausflugsradlern entlang der gut markierten Routen erleben. Mit dem E-Bike lassen sich dabei selbst anspruchsvolle Strecken mühelos erkunden.

Home » Radurlaub

Fahrradtouren entlang der Mosel.

Radurlaub in den Moselstädten

Heute mal ein ambitionierter Trail in den Weinbergen? Kein Problem! Morgen eine bequeme Tour entlang des Flusses? Gern geschehen! Und übermorgen ein Abstecher in die Eifel oder den Hunsrück? Aber sicher! Der Mosel-Radweg bringt Tourenfahrer über knapp 280 Kilometer von Frankreich bis nach Koblenz, während sich die Region rund um die fünf Städte auf zahlreichen Tagestouren erfahren lässt. Perfekte Voraussetzungen für Ihren Radurlaub!

Abwechslungsreicher kann Fahrradfahren nicht sein: Mountainbike-Trails, Rundwege inklusive Schiffstransfer oder Genießertouren entlang des Flusstals. Die zahllosen Mosel-Mäander eröffnen immer wieder neue Perspektiven: Nicht enden wollende Weinberge, prächtige Mischwälder und charmante Stadtansichten wechseln mit romantischen Winzerdörfern und antiken Burgruinen aus einer anderen Zeit.

Radwege entlang der Mosel

Junge Radfahrer bei Zell an der Mosel © Philipp Bohn

Mosel-Radweg

280 km, 239 km in Deutschland

Der deutsche Teil des Mosel-Radwegs führt von Perl im Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und Luxemburg bis zur Moselmündung am Deutschen Eck in Koblenz.

Dabei folgt er auf 239 Kilometern ständig dem Flusslauf seines Namensgebers. Sie werden die Steigungen also kaum spüren! Zudem ist er durchgängig asphaltiert und eignet sich so auch als Tour für die ganze Familie. Gut die Hälfte seiner gesamten Strecke führt er durch die Region der Moselhighlights. Attraktive Seitenstrecken erschließen zudem Hunsrück und Eifel.

    Zwei Fahrradfahrer auf der Moselbrücke in Bernkastel-Kues

    Maare-Mosel-Radweg

    Bernkastel-Kues | 58,8 km, ca. 3:30 Std.

    Vorbei an tiefblauen Maaren, über Viadukte und Brücken radeln Sie auf dem Maare-Mosel-Radweg entlang einer stillgelegten Bahnstrecke von Daun bis nach Bernkastel-Kues. Zum Startpunkt nach Daun kommen Radurlauber mit dem Radler-Bus, der die Strecke mehrmals täglich befährt.

    Dieser Bahntrassen-Radweg verbindet auf einer Strecke von 58 Kilometern die eindrucksvolle Moselkulturlandschaft mit ihren Weinbergen und romantischen Dörfern mit der hügeligen Vulkaneifel. Einen Blick auf die Manderscheider Burgen sollten Sie auf keinen Fall verpassen!

     

    Radurlaub mit eBikes: Zwei Räder mit Gepäck bei der Rast an der Mosel | Zell

    Weinkultur-Rundfahrt über Neef & Reil

    Zell (Mosel) | 32 km, 2:30 Std., mittel

    Starten Sie Ihre Rundfahrt am „Zeller Schwarze Katz“-Brunnen und überqueren Sie die Brücke nach Zell-Kaimt. Von dort radeln aus Radeln Sie in Richtung Briedel. Nach ca. 4 km passieren Sie die Fähre, die nach Briedel führt. Unterhalb der Marienburg radeln Sie weiter mit Blick auf den Weinort Pünderich. Entlang der Mosel führt der Weg bis nach Reil.

    Es geht steil hoch in die Weinberge und durch ein kleines Wäldchen zum Prinzenkopfturm und durch den Wald Richtung Alf. Am Moselufer angekommen, radeln Sie bis nach St. Aldegund – bis zur Brücke in Neef. Hier überqueren Sie die Mosel und radeln durch den Ort Neef. Von dort geht aus geht es nach Bullay. Ab Bullay radeln Sie wieder entlang des Moselufers zurück zum Ausgangspunkt nach Zell (Mosel)

      Blick vom Weinberg auf Traben-Trarbach

      Winzerdorfcharme Radtour

      Traben-Trarbach | 20,2 km, 1:28 Std., leicht

      Ab Traben-Trarbach radeln Sie auf dieser Tour 20 Kilometer entlang der Mosel. Highlight dabei sind die Winzerdörfer Reil, Burg an der Mosel und Enkirch. Auch den Hafen in Kövenig sollten Sie nicht verpassen.

      Der Radweg führt Sie zunächst Moselabwärts über Kövenig bis nach Reil. Dort überqueren Sie die Mosel und radeln dann Moselaufwärts am Ufer entlang bis Burg. Eine kurze Pause lohnt, denn danach geht es etwas bergauf.  Dem Weg folgen Sie, bis Sie Enkirch erreichen, wo der Weg wieder die Mosel quert und Sie zurück nach Kövenig bringt.

      Unser Tipp: Nehmen Sie für diese zweite Überquerung die Fähre, das eröffnet ganz neue Aussichten!

        Ein Pärchen auf der Genießertour auf dem Fahrrad durch Cochem  © Tourist-Information Ferienland Cochem

        Für Genießer 1, 2 & 3

        Cochem | 16 km – 20 km – 51 km

        Ab Cochem fahren Sie auf der westlichen Moselseite am Ufer entlang bis Ernst. Über die Moselbrücke erreichen Sie Bruttig-Fankel. Nun geht es auf der (wenig befahrenen) Straße zurück.

        In Variante 2 der Tour fahren Sie in Ernst weiter nach Poltersdorf. Hier bringt Sie die Fähre über die Mosel nach Beilstein (Fähre Ostern bis Ende Oktober täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr). Von hier geht es entlang der Mosel per Rad oder Schiff zurück nach Cochem.

        Für alle, die es im Radurlaub anspruchsvoller mögen, führt der Radweg bis nach Bremm. Sie überqueren die Mosel erst dort und gelangen nach Neef. Moselabwärts geht es dann auf teilweise unbefestigten Wirtschaftswegen über Beilstein und Bruttig-Fankel zurück nach Cochem.

          Rastplatz auf der Vulkan Rad Route bei Bad Bertrich © GesundLand Vulkaneifel

          Vulkan-Rad-Route Eifel

          Bad Bertrich | 77 km, 5:00 Std., schwer

          In ca. 5 Stunden bringt verbindet dieser Radweg die Täler von Ahr und Mosel und führt dabei in 77 Kilometern durch die Mittelgebirgslandschaft der Vulkaneifel. Lohnenswerte Stops sind unter anderem die Ruine Nürburg – die höchste Burg in Rheinland-Pfalz – und das Ulmener Maar.

          Start des Radwegs ist Dümpelfeld. Zu Beginn führt der Weg bergan bis Nürburg, wo die legendäre Rennstrecke zum Zwischenstopp einlädt. Nach stetigem auf und ab geht es gegen Ende steil hinunter nach Bad Bertrich, wo ein umfangreiches Wellnessangebot auf müde Radlerbeine wartet.

          Ab Bad Bertrich geht es entlang dem Ußbach bis zum Umweltbahnhof in Bullay, der mit seiner guten Taktanbindung einen tollen Endpunkt für Radurlauber darstellt.

            Mountainbiken

            Mountainbiken in der Eifel bei Bad BertrichMountainbiken in der Eifel bei Bad Bertrich © GesundLand Vulkaneifel/Eifelcottage

            Trailpark Vulkaneifel

            Vulkaneifel bei Bad Bertrich| 750 km,  leicht bis schwer

            Der Trailpark Vulkaneifel bei Bad Bertrich ist ein Mountainbikeparadies aus 750 gut ausgeschilderten Streckenkilometern. Singletrails, Downhills, Schotterwege oder Strecken durch den Wald – Die Trails in der Vulkaneifel lassen keine Wünsche offen.

            Dabei finden Mountainbiker verschiedene Level, von leichten Einsteigertrails bis hin zu anspruchsvollen Touren. Die Strecken sind zudem komplett digital durch GPS erfasst. So besteht die Möglichkeit der interaktiven Routenführung und Tourengestaltung. Eine Fülle von geführten Touren rundet das Angebot ab.

            Nahansicht von 2 Mountainbikern bei der Abfahrt nahe Bernkastel-Kues

            Zwei-Schanzen-Tour

            Bernkastel-Kues bis Traben-Trarbach| 29 km, 5:30 Std., schwer

            Die Premium-Mountainbikestrecke führt von Bernkastel-Kues vorwiegend durch Wälder nach Traben-Trarbach und belohnt seine Bezwinger durch zahlreiche großartige Ausblicke auf das Moseltal.

            Die anspruchsvolle Tour, mit einem hohen Anteil an Single-Trails, ist nach den Kriterien der DIMB zertifiziert, durchgehend markiert und lässt sich auch in zwei Etappen aufteilen, um Kräfte zu sparen und die Tour noch mehr genießen zu können.

            Radsportler auf dem Radweg durch die Weinberge | Traben-Trarbach

            Zwei-Täler-Tour

            Traben-Trarbach | 17 km, 2:30 Std., mittel

            Auf steilen Serpentinen überwinden Sie ab Traben-Trarbach 450 Höhenmeter bei dieser Tour. Beim Auspowern auf dem Fahrrad werden Ihnen zugleich viele aussichtsreiche Punkte mit atemberaubendem Blick auf das Moseltal eröffnet.

            Hinter Starkenburg geht es wieder bergab durch den Wald bis Sie die Mosel erreichen. Der Mountainbikeweg führt Sie wieder zurück zum Moselparkplatz.

            Service für Radurlauber

            Mosel-Radweg: Blick auf Cochem und die Reichsburg © Tourist-Information Ferienland Cochem

            Radurlaub mit Bus & Bahn

            Radurlaub auch ohne Auto? Kein Problem, fast alle beschriebenen Touren erreichen Sie mit der Bahn. Der Maare-Mosel-Radweg ist zum Besipiel über die Strecke Trier – Koblenz erreichbar.

            Neben der Bahn können Sie auch das flächendeckende Busnetz von Regio-Radler nutzen. So können Sie sich zum Beispiel bei einer Radtour zwischen Traben-Trarbach und Trier entlang der Mosel begleiten lassen. Eine Reservierung ist zu empfehlen, da maximal 5 – 22 Räder geladen werden. Ein spontaner Zustieg ist zwar möglich, jedoch kann es in Spitzenzeiten eng werden.

               Ebike an der Ladestation in Bernkastel-Kues

              E-Bike ausleihen und laden

              Radurlauber und Ausflugsfahrer jeden Alters kommen an der Mosel voll auf ihre Kosten. Mit einem E-Bike erreichen Sie das kräfteschonend Ihr Ziel, trotz Gegenwind und Steigungen.

              Bringen Sie ihr eigenes E-Bike mit in die Moselhighlights oder leihen Sie sich eines aus. Die Dichte an Verleihmöglichketen ist beachtlich.

              Der Akku Ihres E-Bikes entleert sich? Keine Sorge, Aufladestationen gibt es in der Region nahezu flächendeckend.

                Radurlaub an der Mosel: Zwei Radfahrerinnen auf der Vulkan Rad Route Eifel © GesundLand Vulkaneifel/G. Luckner

                Ausrüstungsverleih & Reparatur

                Fahrrad kaputt? Keine Lust, das Rad mitzubringen? Kein Problem! Werkstätten & Fahrradvermietungen gibt es zum Beispiel hier:

                 

                Tipps

                Wo

                Bernkastel-Kues

                Was

                Benefiz-Mountainbike-Tour

                Wann

                Jährlich im März

                Wo

                „Grainskopf“ bei Bernkastel-Kues

                Wie

                Als Abstecher während Fahrten auf dem Wehlener Plateau in der Nähe von Bernkastel-Kues einplanen!

                Warum

                Grandioser Ausblick auf das Moseltal und bis weit in die Eifel hinein.

                Radurlaub in…